Freitag, 2. Mai 2008

Anchorage angucken
Ziemlich toll, aber auch ziemlich beängstigend ist ja dieses neue Google-Maps-Feature namens "Streetview", dass es in ausgesuchten Städten erlaubt, mittels Klick auf die Karte tatsächliche Bilder von der betreffenden Stelle anzuschauen. Gibt es bisher leider (zum Glück) nur in den USA. Einfach auf dieser Karte auf eine der Städte mit dem Photoapparat zoomen und mit ein wenig Rumgeklicke funktioniert es.

von drbierkrug um 17:10h| 0 Kommentare |kommentieren | Siehe auch: Informationsauftrag

 



Montag, 21. April 2008

Neues aus dem Kaffeesatz
Kurzer Zwischenruf zur Prognose des politischen Zirkus, der sich Primaries nennt: Clinton gewinnt morgen mit acht Prozent Vorsprung. Sollte sodann alles normal verlaufen, wird sie Indiana und North Carolina (letzteres deutlich) verlieren und, wenn sie am Verbleib eines kleinen bisschen Restwürde Interesse hat (aber solches scheint im Moment ja kein Kandidat zu haben, siehe nur die freitäglichen Auftritte beim Colbert Report), die Kampagne aufgeben.

von drbierkrug um 18:28h| 0 Kommentare |kommentieren | Siehe auch: Informationsauftrag

 



Montag, 26. November 2007

We love you, Peanut
Wow, ich alter Google-Hase: Unzählige Suchabfragen von verzweifelten Menschen, die wissen wollen, wie das Lied aus der Hermesversandwerbung mit Mika Häkkinen heißt, enden gerade mit einem ratlosen Blick auf diese schöne Webseite. Nun gut, verrate ich es halt: "Modern Way". Hört man ja sogar, in der Werbung. Soll wohl suggerieren, Versand mit Hermes sei sehr fortschrittlich. Dabei hat dieser Hermes doch jetzt auch schon seit mehr als 2500 Jahre nicht mehr die Schuhe gewechselt.

von drbierkrug um 21:01h| 0 Kommentare |kommentieren | Siehe auch: Informationsauftrag

 



Sonntag, 28. Oktober 2007

Wie man eine Kugel auf links dreht, sieht man hier [via]. Mathe kann schon schön sein. Ich erinnere mich noch sehr gut an eine Schauvorlesung über die mathematische Analyse von Knoten, das war auch geil.

von drbierkrug um 14:48h| 0 Kommentare |kommentieren | Siehe auch: Informationsauftrag

 



Sonntag, 20. Mai 2007

Spartakuss, der : Zärtliches Zusammenschlagen der Köpfe durch zwei sich nahestehende Personen. In Sparta entwickelt, um den Eskimos im Bereich der Romantik nicht mehr unterlegen zu sein (s. Eskimokuss, der).

von drbierkrug um 15:53h| 0 Kommentare |kommentieren | Siehe auch: Informationsauftrag

 



Donnerstag, 17. Mai 2007

Dass man im Osten den Vatertag "Männertag" nennt, habe ich ja auch nie gewusst.

von drbierkrug um 18:30h| 2 Kommentare |kommentieren | Siehe auch: Informationsauftrag

 



Sonntag, 25. März 2007

Oi
Ab morgen überträgt Eurosport live von den China Open im Snooker. Meist von halb zehn oder zehn und dreizehn Uhr an. Dabei sollte ich doch eine Hausarbeit verfassen.

-

Ein 22 Monate altes Baby spielt auf einer Wii Tennis ("But, the best part is watching him figure out how to skip instant replays. This kid doesn’t have time for that, he’s got diapers to fill!") [via]

(Ach ja: Heißt es der, die oder das Wii?)

-

Im Übrigen bin ich meinen verlorenen Wimpern böse, die nie, aber auch nie wegfliegen, wenn ich sie - mir Bestimmtes wünschend - wegpuste, aber keine solchen Zicken machen, wenn ich mir Anderes wünsche. Noch weigere ich mich, dass als Zeichen zu akzeptieren.

-

Aus der Reihe "Unbeabsichtigte Imperative", heute "Chickenbuger", von Siegerländern ausgesprochen: "Schiggn Börger".

von drbierkrug um 11:51h| 0 Kommentare |kommentieren | Siehe auch: Informationsauftrag

 



Sonntag, 4. März 2007

Demnächst in Ihrem Kino
Hollywood wird ja immer wieder gerne vorgeworfen, keine neue Ideen mehr zu haben und mit jedem neuen Streifen nur einen Film aus der eigenen glorreichen Vergangenheit zu kopieren. Den Gegenbeweis treten zwei Filme an, die dieses Frühjahr in den Kinos rund um den Globus für Aufsehen sorgen werden: Denn sie kopieren nicht jeweils nur einen Film, sondern gleich zwei!

Den Start macht am 22. März der packende Thriller "Mord im weißen Hai". Es geht um politische Intrigen, Verrat und Hochseefischerei. Dem gefesselten Zuschauer stellt sich die Frage: Kann Detective Regis Harlan (gespielt von Wesley Snipes) aufklären, wer wen im Bauch des weißen Haies zum Schweigen bringen wollte? Regisseur Steven Spielberg nannte "Mord im weißen Hai" schon seinen innovativsten Film seit E.T. Prädikat: Besonders Wertvoll!

Weniger auf die Nerven als auf die Lachmuskeln der Zuschauer hat es das zweite Highlight dieses Kinofrühlings abgesehen, der am 29. März startende "Partyshrek". Fans der Kultkomödie "Der Paryschreck" von Blake Edwards dürfen sich auf ein Wiedersehen mit all ihren Lieblingen freuen: Dem betrunkene Kellner, der bezaubernden französischen Actrice, dem Elefant und natürlich Hrundi V. Bakshi, 1968 gespielt vom unvergessenen Peter Sellers, 2007 wiederbelebt von Shrek, bekannt aus Shrek 1 und Shrek 2. Ein Spaß für die ganze Familie! Prädikat: Besonders Wertvoll!

von drbierkrug um 19:32h| 2 Kommentare |kommentieren | Siehe auch: Informationsauftrag

 



Freitag, 24. November 2006

Chuck Norris is not only the Alpha and the Omega but all the other letters of the Greek alphabet, too.

von drbierkrug um 16:44h| 0 Kommentare |kommentieren | Siehe auch: Informationsauftrag

 



Montag, 13. November 2006

Hallo, Ihr meine dreieinhalb Leser: Das Blog-Bistro veranstaltet einen feinen Gedichtwettbewerb. Über Stimmen würde ich mich freuen.

Nachtrag: Gewählt wird hier.

von drbierkrug um 21:25h| 0 Kommentare |kommentieren | Siehe auch: Informationsauftrag