Neues aus dem Kaffeesatz
Kurzer Zwischenruf zur Prognose des politischen Zirkus, der sich Primaries nennt: Clinton gewinnt morgen mit acht Prozent Vorsprung. Sollte sodann alles normal verlaufen, wird sie Indiana und North Carolina (letzteres deutlich) verlieren und, wenn sie am Verbleib eines kleinen bisschen Restwürde Interesse hat (aber solches scheint im Moment ja kein Kandidat zu haben, siehe nur die freitäglichen Auftritte beim Colbert Report), die Kampagne aufgeben.
Montag, 21. April 2008, 18:28, von drbierkrug | |comment | Siehe auch: Informationsauftrag